A solas sin mi – Spanischer Pop aus Essen

Spanischer Pop aus Deutschland – das ist zweifellos nicht ganz alltäglich. Und doch, die Essener Band A solas sin mi, die seit 2004 existiert, fabriziert genau das. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich die entspannte Stimme von Sängerin und Gitarristin Miriam Suárez Argueta. Begleitet wird sie von David Perez Sanchez am Bass, Martin Morsch an Schlagzeug und Percussions, Dirk Zbikowski mit der Trompete sowie Gunnar Koellmann am Piano.

Zwischen melancholischen Tönen und fröhlichem Latin-Pop verstehen es A solas sin mi perfekt zu changieren. Da ist für jede Stimmungslage der passende Song zu finden, ohne dass es beliebig wirkt. Der Bandname bedeutet übersetzt übrigens soviel wie „Alleine ohne mich“. Alleine sind A solas sin mi aber natürlich nicht, wenn sie live auftreten. Immerhin hat man es schon dazu gebracht, populäre Acts wie Moneybrother, Slut oder Clueso zu supporten, so dass man auch schon einem größeren Publikum die melodieverliebten eigenen Lieder näherbringen konnte. Fans können sogar schon eine Live-DVD von A solas sin mi erwerben. Zu einem Plattenvertrag hat es bislang zwar noch nicht gereicht, aber vielleicht kommt das ja noch. An der musikalischen Qualität dürfte es nicht scheitern. Als nächstes ist folgender Konzert-Termin geplant:

01.12.2010 Dortmund – Theater unter Tage (Sckellstr. 5-7, Robert Schuhmann Berufskolleg)

-> Myspace-Seite

Und hier noch als Appetitanreger ein Live-Video des Songs „Llora el sol“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>