Anti-Flag – Club-Tour 2012: Köln, Hamburg,…

Im April kommt die amerikanische Hardcore Band Anti-Flag aus Pittsburgh für eine kleine Club Tour nach Deutschland. Dabei wird die Punk Rock Legende die Gelegenheit nutzen und ihr neues Album „The General Strike“ vorstellen. Auf der Tour 2012 steht vor allem die persönliche Nähe zu den deutschen Fans im Vordergrund. Deshalb wurden für die Konzerte eher kleinere Locations ausgewählt. Gleichzeitig möchte sich die Band damit für die jahrelange Treue und Unterstützung bei ihrem europäischen Publikum bedanken.

Anti-Flag blicken mittlerweile auf eine lange Karriere im Musik-Geschäft zurück. Hardcore Punk haben sie sich damals auf die Fahnen geschrieben und dafür stehen sie auch heute noch ein. Mit ihrem neuen Album, welches die Tournee begleiten wird, setzen sie auch ein paar neue Zeichen. Neben den gewohnten Klängen wird es auch neue Einflüsse geben, die ein bisschen an die Kult-Band The Clash erinnern. Doch das amerikanische Quartett Anti-Flag möchte auch auf die aktuellen politischen Themen aufmerksam machen. Mit der sogenannten Occupy-Bewegung trifft die Band ganz klare Aussagen zu Aufstand und Protest.

Club-Tour: Anti-Flag Konzerte & Tickets 2012

-> Tickets für Anti-Flag bestellen

16. April 2012 Oberhausen – Zentrum Altenberg
18. April 2012 Köln – LUXOR
19. April 2012 Wiesbaden – Kulturzentrum Schlachthof
24. April 2012 Osnabrück – Kleine Freiheit
25. April 2012 Bremen – Tower Musikclub
26. April 2012 Hamburg – LOGO

Die Fans von Anti-Flag dürfen also gespannt sein, inwiefern sich die mittlerweile nicht mehr ganz so jungen Herren präsentieren werden, und ob sie während der gesamten Tour immer noch diese Power und Dynamik bei ihren Konzerten haben. Sie haben sich jedenfalls nicht umsonst ihren Status weit über die Grenzen der USA hinaus erarbeitet. Die Konzerte in Europa waren für die Band jedenfalls schon immer etwas ganz Besonderes. Gerade in Deutschland waren die Tickets immer sehr schnell vergriffen.

Daher lohnt es sich bei dieser kleinen Club-Tour, die Tickets vorab schon im Vorverkauf zu erwerben. Denn für die einzelnen Konzerttermine steht jeweils nur ein sehr begrenztes Kontingent zur Verfügung. Neben den alten Klassikern darf das Publikum vor allem auf das neue Album der Band Anti-Flag gespannt sein, welches schon im März erscheinen wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>