„Big City Indians“ – Native American Music aus Österreich

Seit 1997 gibt es die „Big City Indians“ – eine Combo, die mittlerweile recht erfolgreich auf einige Auszeichnungen zurückblicken kann. Will man die Musik der Band umschreiben, so darf nicht unerwähnt bleiben, dass das Herzstück des Sound immer wieder ein Mix aus indianischen und Rock-Elementen ist.

Bei „Big City Indian“ kommt vieles vom Guten zusammen: kraftvolle indianische Trommeln, sanfte Flöten, grooviger Bass und starke Gitarren – „Big City Indian“ haben alles, was Weltmusik-Freunde lieben. Die fünf Österreicher sind 2010 mit dem Native American Music Award (kurz: Nammy – dem größten Musikpreis für indigene Musik in Amerika und Canada) in New York ausgezeichnet worden. Das ist bisher noch keiner europäischen Band gelungen! 2011 startete für die Band ebenso erfolgreich wie 2010 endete: diesmal wurde „Big City Indian“ der „Silver Arrow Award“ verliehen. Dies ist eine Auszeichnung, welche Bands verliehen wird, die sich mit Native American Music beschäftigen und diese erfolgreich nach aussen tragen. Das haben „Big City Indian“ zweifellos getan und diesen Preis somit verdient.

2011 wird zweifellos ein weiteres erfolgreiches Jahr in der Bandgeschichte von „Big City Indian“ werden Bereits jetzt stehen schon etliche Tourtermine an. Unter anderem ist auch eine „Native American Festival Tour“ in Amerika und Canada geplant. Und sogar schon für 2012 steht diese Tour an – dann aber endlich in Europa.

21.05. Tipi Lager, Oberösterreich AUSTRIA
12.06. Country Festival, Güllesheim GERMANY
18.06. Woodroot Festival, Tirol AUSTRIA
04.07. Grünes Band Europa, Eichigt GERMANY
05.07. Grünes Band Europa, Eichigt GERMANY
06.07. Grünes Band Europa, Eichigt GERMANY
07.07. Grünes Band Europa, Eichigt GERMANY
08.07. Grünes Band Europa, Eichigt GERMANY
08. – 30.09. Native American Festival Tour USA & CANADA

myspace

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>