Glenn Miller Orchestra 2013 Termine & Tickets

Die Tour des weltberühmten Glenn Miller Orchestras, benannt nach dem amerikanischen Jazz-Posaunisten Glenn Miller, findet auch im Jahr 2013 wieder in Deutschland statt. Die Tour 2013 steht auch dieses mal wieder voll und ganz im Zeichen des Jazz und jedes Konzert wird mit ziemlicher Sicherheit ein voller Erfolg werden.

Das Glenn Miller Orchestra steht in Deutschland nun schon über drei Jahrzehnten an der Spitze der modernen Jazz-Ensembles und wird diesem Ruf auch jederzeit Gerecht. Gespielt wird vom Ensemble alles, was auch nur im entferntesten mit Jazz zu tun hat. Ob ein fetziger, moderner Swing oder der Klassiker „In The Mood“ vom Band-Namensgeber Glenn Miller, das Repertoire ist breit und abwechslungsreich gefächert.

Tour: Glenn Miller Orchestra Konzerte & Tickets 2013

-> TICKETS für Glenn Miller Orchestra bestellen

8. September 2012 – Bad Bergzabern
23. September 2012 – Halberstadt
24. September 2012 – Dresden
25. September 2012 – Frankenberg
26. September 2012 – Suhl
4. Oktober 2012 – Celle
18. Januar 2013 – Betzdorf
19. Januar 2013 – Frankfurt am Main
6. Februar 2013 – Bremen
7. Februar 2013 – Hannover
8. Februar 2013 – Lübeck
14. März 2013 – Dortmund
15. März 2013 – Leipzig
17. März 2013 – Magdeburg

Geleitet und arrangiert wird das Ensemble seit dem Jahre 1990 von Wil Salden. Die Bekanntesten Mitglieder sind Kurt Kotheimer am Bass, das Piano von Theron Brown, der Sänger Brian Hemstock und Reid Poole als Trompeter. Wil Salden gelang es so, über die Jahre hinweg, ein funktionierendes und lebendiges Ensemble aufzubauen. Auch Walter Kross muss hier als Allrounder an drei Instrumenten erwähnt werden. Ohne seine Fähigkeiten als Flötist, Klarinetten- und Tenor-Saxophonspieler wäre das Ensemble um eine herausragende Persönlichkeit ärmer.

Zu den bekanntesten Titeln des Namensgebers Glenn Miller, die auf jeder Tourstation ihren festen Platz haben, gehören sicherlich „Chattanooga Choo Choo“, das über neun Wochen in den Bilboard-Charts war, die „Moonlight Serenade“, welche von dem Quartett bestehend aus Brian Hemstock, Ian O’Beirne, Jaime Parker und Kevin Sheehan im Hintergrund begleitet wird, und, last but not least der Hit „Fools Rush“.

Auch im Jahr 2013 wird die Tour das Glenn Miller Ensemble durch das ganze Bundesgebiet führen. Beginnend im Januar in Mannheim mit dem Eröffnungskonzert wird so gut wie jede größere Stadt Deutschlands bzw. deren Umgebung in den Genuß eines Auftrittes kommen. Nähere Informationen zu den genauen Tourdaten des Glenn Miller Orchestras und den Gastspielorten finden Sie in obiger Übersicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>