Kim Wilde Konzerte 2011 – Deutschland-Tour

::amazonl(„B003US9MQC“):: Die guten alten 80er Jahre, sie scheinen nie zuende zu gehen. Oder zumindest kommen sie immer wieder zurück. Kim Wilde ist ein weiteres Beispiel für in jener Epoche erfolgreichen Musikern, die noch immer dazu in der Lage sind, große Menschenmassen anzuziehen – und das nicht nur mit alten Hits.

Natürlich werden Kim Wilde-Songs wie „Kids In America“, „Chequered Love“ oder „You Keep Me Hangin’ On“ nicht fehlen, wenn die mittlerweile knapp 50-Jährige im Februar und März 2011 auf Deutschland-Tour zu erleben ist. Allerdings gehört Kim Wilde eben nicht zu jenen, die sich nur auf die alten Kamellen verlassen – selbst wenn diese natürlich die Fans der ersten Stunde in große Verzückung versetzen. Nein, Kim Wilde bringt im August 2010 mit Come Out And Play mal wieder ein neues Album heraus. Jenes soll zwar klanglich auch an die 80er Jahre erinnern, gleichzeitig aber absolut auf der Höhe der Zeit sein. Inwieweit das dann auch auf die Bühne transportiert werden kann, werden die Kim Wilde Konzerte 2011 zeigen. Die allergrößten Hallen wurden für die insgesamt zehn Konzerttermine zwar nicht gebucht, dafür werden praktisch alle Regionen Deutschlands versorgt, so dass die Fans kurze Wege zum Konzert haben werden. Tickets sind im Vorverkauf für rund 40 Euro zu haben. Hier alle kommenden Kim Wilde Konzerttermine:

Tour: Kim Wilde Konzerte 2011

21. Februar 2011 Köln – Musical Dome -> TICKETS
22. Februar 2011 Frankfurt – Alte Oper -> TICKETS
23. Februar 2011 Berlin – Tempodrom -> TICKETS
25. Februar 2011 Mannheim – Rosengarten Mozartsaal -> TICKETS
26. Februar 2011 München – Muffathalle -> TICKETS
27. Februar 2011 Oberhausen – König-Pilsener-Arena -> TICKETS
01. März 2011 Stuttgart – Theaterhaus (am Pragsattel) -> TICKETS
02. März 2011 Dresden – Kulturpalast -> TICKETS
03. März 2011 Dortmund – Westfalenhalle 3A -> TICKETS
04. März 2011 Hamburg – CCH Saal 2 -> TICKETS

NEU:

23. Juli Hanau – Amphitheater -> TICKETS

3 Gedanken zu „Kim Wilde Konzerte 2011 – Deutschland-Tour“

  1. ich werde mir das kim wilde konzert 2011 in oberhausen genehmigen. die neue cd finde ich echt klasse. aber ob kim die arena vollbekommt, da bin ich noch am zweifeln…

  2. kim wilde ist immer noch ne wilde :) man kann sie sich immer noch gut als punk vorstellen. würde mich auch freuen, wenn sie als überraschungsgast mal nena mit auf die bühne bringen würde. ist das schon mal passiert – weiss da jemand von euch was? naja das berlin konzert habe ich leider verpasst. aber vielleicht zieh ich mir hamburg rein :)

  3. da wär ich ja mal gespannt, ob irgend eins der kim wilde konzerte ausverkauft ist. kennt die überhaupt noch jemand? und so locations wie das berliner tempodrom sind ja schon mal nicht sooo klein ne? also ich finde sie ja gut. aber ich dachte immer, dass sie keine hallen mehr füllt.. naja mal gucken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>