Lady Gaga Konzerte 2010 – Deutschland-Tour

Foto: Hedi Slimane
Foto: Hedi Slimane

Lady Gaga ist nicht nur als extrovertierte Skandalnudel das Lieblingsfotoobjekt der Gazetten. Die Sängerin macht nebenbei auch noch Musik – auch wenn das in der Öffentlichkeit manchmal allzu sehr in den Hintergrund rückt. Aber mit „Poker Face“ hatte Lady Gaga nunmal einen weltweiten Hit, das zugehörige Album The Fame stürmte ebenso die Charts – und seither ist Lady Gaga quasi allgegenwärtig. Unlängst gewann sie u.a. drei der renommierten Echo-Awards, die das kommerzielle Potenzial der charismatischen Frau wiederspiegeln. Und dabei ist sie gerade mal Mitte 20.

In Sachen Konzerte hat sich Lady Gaga in Deutschland leider bisher ziemlich rar gemacht. Ein wenig Futter für die Fans liefert da immerhin die Tour im Mai 2010. Hier sind bislang drei Deutschland-Konzerte angekündigt, vielleicht kommen ja auch noch ein paar mehr dazu. Positive Nachricht: Es werden große Arenen bespielt, also sollte jeder Interessent auch eine Chance auf ein Ticket haben. Hier die Lady Gaga Konzerttermine:

Tour: Lady Gaga Konzerte 2010

10.05.2010 Hamburg – Color Line Arena -> TICKETS
11.05.2010 Berlin – O2 World -> TICKETS
24.05.2010 Oberhausen – König-Pilsner-Arena -> TICKETS

Der Lady Gaga Ticket-Vorverkauf startet am 12. März 2010.

2 Gedanken zu „Lady Gaga Konzerte 2010 – Deutschland-Tour“

  1. auf die lady gaga konzerte 2010 bin ich schon super gespannt. ich hab sie leider noch nie live auf tour erlebt, wird also mein erstes mal. ob sie da ähnlich extroviert und crazy ist wie sie sich sonst immer gibt? welche kostüme gibt es zu sehen? wird interessant, denk ich

  2. hätte ruhig noch ein paar mehr konzerte von lady gaga 2010 sein können. vor allem wäre open ai mal richtig cool gewesen. aber vielleicht werden ja noch ein paar konzerttermine nachgelegt, mal abwarten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>