„Melancholic Seasons“ – mit „Through the Dark“ jetzt wieder live!

Auf eine mittlerweile 15-jährige Bandgeschichte können „Melancholic Seasons“ zurückblicken. In ihrer jetzigen Zusammenstellung gibt es die Band – bereichert durch den Bassisten Rick Knorr – seit 2010: Björn Hoppe (vocal), Andi Henke (guitar), Rene Glaser (guitar), Rick Knorr (bass) und Victor Garcia-Sanchez (drums). Und mit dieser Neubesetzung starteten „Melancholic Seasons“ schließlich auch ihr erfolgreiches Live-Comeback. Und nicht nur das – die Schaffenskraft der Band scheint um einiges beflügelt: ein fertiges Line-up steht, neue Gigs werden gesucht.

„Melancholic Seasons“ bewegen sich zwischen Thrash- und Death-Metal – eine intensive Mischung aus schnellen, harten Drum-Parts, aggressivem Gesang und zweistimmigen Gitarrenriffs. Thematisch beschäftigen sich die Texte der Band dabei nicht nur mit den Abgründen der menschlichen Seelen – vielmehr geht es auch um eine gute Portion Sozialkritik.

Drei Demo-Alben und drei „vollwertige“ Alben hat die Band mittlerweile hervorgebracht. Das letzte Album „Through the Dark“ erschien 2010. Der Fokus der Band liegt aber jetzt wieder auf den Live-Auftritten. Bereits in der Vergangenheit waren „Melancholic Seasons“ auf Festivals wie „Rock am Wald 2000“, „Soundfestival Rodgau 2004“ oder „Traffic Jam Open Air 2003“ (hier zusammen mit Größen wie „Dritte Wahl“, „Waterdown“, „V8Wankers“ und „Guerrilla“) zu sehen. Nun sind sie wieder da und wollen die Bühnen erneut entern.

Sie ist also wieder eingeleitet: die neue Live-Ära von „Melancholic Seasons“!

myspace

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>