Metallica Konzerte 2012 – Tour-Daten

Es wurden Metallica Konzerte 2012 angekündigt! Diese Meldung dürfte sich unter den Fans der Heavy-Metal-Veteranen wie ein Lauffeuer verbreiten. Die schlechte Nachricht dabei: Eine waschechte Metallica Tour 2012 wird dies offenbar nicht werden. Die gute Nachricht: Immerhin werden James Hetfield und Co. auf einigen der größten Festivals live zu erleben sein. Da haben also wirklich viele Leute auf einmal die Chance, ihre Lieblinge on stage zu sehen.

Vom 1. bis 3.Juni finden im Jahr 2012 die beiden Mega-Festivals Rock am Ring (Nürburg) sowie Rock im Park (Nürnberg) statt. Bei beiden Riesen-Events werden Metallica als Headliner Konzerte geben. Das bedeutet: Es werden keine kurzen Festival-Auftritte, sondern Gigs in regulärer Konzertlänge zu erwarten sein. Und die Band setzt damit eine schöne Tradition fort, denn bereits in den Jahren 1999, 2003, 2006 und 2008 trat man bei den beiden Festivals auf. Da zudem bislang keine reguläre Tournee 2012 mit Auftritten bei Open Airs oder in Hallen angekünigt ist, könnte es sich um tatsächlich relativ rare Momente handeln, die es zu erleben gibt. Wann genau Metallica bei Rock am Ring bzw. Rock im Park spielen werden, ist noch nicht bekannt.

Neben den Festivals in Deutschland ist aber auch ein Konzert in Österreich geplant. Am 10. Juni spielen Metallica live auf dem Nova Rock Festival in Nickelsdorf, neben artverwandten Acts wie Slayer, Hatebreed etc. Kleine Wermutstropfen: Für die genannten Festivals sind Ticket-Preise von deutlich über 100 Euro einzuplanen. Karten gibt es schon im Vorverkauf. Hier die Termine:

Tour: Metallica Konzerte 2012

01.-03.06.2012 Rock am Ring -> Tickets
01.-03.06.2012 Rock im Park -> Tickets
10.06.2012 Nova Rock Festival -> Tickets

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>