Pearl Jam Konzerte 2012 – Tour in Deutschland

Foto: Steve Gullick

Pearl Jam Konzerte sind für die Fans bekanntlich jedes Mal Feiertage. Das düfte auch im Jahr 2012 ganz genauso sein, wenn Eddie Vedder und Co. mal wieder auf ihrer Tour in Deutschland Station machen. Allerdings gibt es schlechte Nachrichten: Nach ersten Informationen wird es leider nur ein einziges Konzert hierzulande geben. Anfang Juli spielen Pearl Jam live in Berlin.

Die Tourdaten von Pearl Jam, die bislang für Europa angekündigt sind, sind ohnehin sehr spärlich, zweimal England, dazu jeweils einmal die Niederlande, Belgien, Frankreich, Schweden, Norwegen und Dänemark stehen auf dem Programm. Wenige Termine also, um deren Tickets sich die Fans reißen werden, soviel dürfte klar sein. Am 15.12.2011 startet der Vorverkauf für das Pearl Jam Konzert 2012 in Berlin. Tickets sollte man sich so schnell wie möglich besorgen. Dieses Mal wird die Band übrigens nicht wie bei den Tourneen der vergangenen Jahre wieder Open Air in der Wuhlheide auftreten. Nein, dieses Mal ist die O2 World der Veranstaltungsort. Bei Regen vielleicht keine schlechte Wahl, ansonsten aber eher ungewöhnlich, zumal die Band stets betonte, wie sehr sie sich der Wuhlheide verbunden fühlt.

Pearl Jam Konzerte 2012

04. Juli 2012 Berlin – O2 World -> Tickets

Ob es auch ein neues Pearl Jam Album passend zur Tour geben wird, ist bis dato übrigens noch nicht bekannt. Wahrscheinlich ist es, schließlich ist Backspacer schon 3 Jahre alt.

Ein Gedanke zu „Pearl Jam Konzerte 2012 – Tour in Deutschland“

  1. find ich echt nich so gut, dass die in der o2 arena spielen. ich mein pearl jam sind onst immer so gegen den kommerz scheiß und dann spielen die in ner handy-halle. wuhlheide berlin wäre defintiv besser gewesen. da waren die bisherigen konzerte immer grandios!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>