Schandmaul Konzerte 2011: Tour zum neuen Album „Traumtänzer“

Schandmaul stehen nun schon seit über zehn Jahren für ihre ganz eigene Definition mittelalterlich angehauchten Folkrocks. Dudelsack, Violine und Flöten dürfen da genauso wenig fehlen wie satte Rockgitarren und fette Drums. Ein Konzept, das bislang zweifelsohne wunderbar aufging. Immerhin schaffte es ihr letztes Album Anderswelt, sich 15 Wochen in den deutschen Charts zu halten, sogar die Top Ten wurden damit geknackt. Es folgte natürlich eine üppige Tournee mit dem Höhepunkt eines Jubiläumskonzerts im Münchner Zenith 2008. Danach kamen nur noch Live-Album und DVD Sinnfonie sowie die Sammlerbox 7 auf einen Streich. Live wurde es aber erst einmal ruhig um Schandmaul.

Damit ist nun aber Schluss. Am 28. Januar 2011 erscheint das neue, insgesamt siebente Schandmaul-Album Traumtänzer. Jenes soll laut Auskunft der Band besonders „erdig“, wenn nicht gar „rotzig“ klingen – Langeweile wird es für die Fans also garantiert nicht geben. Und stilistisch bewegt man sich zwischen Punk, Folkpop, Polka, spanischen und mexikanischem Sound sowie Liebesballade. Noch bist zum März muss die Fangemeinde dann auf die Schandmaul Konzerte 2011 warten. Die starten in der Schweiz und enden (natürlich) im April wieder in München. Tickets sind bereits im Vorverkauf zu bekommen. Hier die anstehenden Konzerttermine:

>Tickets

 

Schandmaul Konzerte 2011 – Traumtänzer-Tour

02.03.2011 CH – Bern – Bierhübeli
03.03.2011 CH – Zürich – Volkshaus
04.03.2011 A – Linz – Posthof
05.03.2011 A – Graz – Orpheum
10.03.2011 Bremen – Pier 2
11.03.2011 Berlin – C-Halle
12.03.2011 Dresden – Alter Schlachthof
16.03.2011 Mannheim – Maimarkt Club
17.03.2011 Bielefeld – Ringlokschuppen
18.03.2011 Saarbrücken – Garage (Mechanische Werkstatt)
19.03.2011 Köln – Palladium
20.03.2011 Stuttgart – Theaterhaus
02.04.2011 München – Zenith

Myspace

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>