Shakira Konzerte 2010 – Deutschland-Tour im Dezember

Es war eine Zeitlang verdächtig ruhig um Shakira, die Sängerin, die so unvergleichlich südamerikanisches Flar und Sex-Appeal versprühen kann und überdies mit einer unverwechselbaren Stimme gesegnet ist. Doch 2010 ist Shakira, die einst mit Hits wie „Whenever, Wherever“ oder „Underneath Your Clothes“ berühmt wurde, wieder zurück im Geschäft. So legte sie im Sommer die Fußball-WM-Hymne „Waka Waka (This Time For Africa)“ hin, welche trotz großer Konkurrenz der wohl eingängigste WM-Song war.

Die Kolumbianerin Shakira wird aber 2010 wohl noch mehr neue Musik in die Läden bringen. Anders wäre es kaum zu erklären, dass Ende des Jahres eine Shakira-Tour auf dem Programm steht. Allzu viele Termine gönnt sie ihren FAns in Deutschland zwar nicht, doch für vier Shakira-Konzerte 2010 in immerhin großen Hallen hat es gereicht. München, Frankfurt, Berlin und Köln sind die Tour-Stationen. Hier alle Konzerttermine:

-> UPDATE: NEUE KONZERTTERMINE & TICKETS 2011 IM ÜBERBLICK

Tour: Shakira Konzerte 2010

03. Dezember 2010 München – Olympiahalle
08. Dezember 2010 Frankfurt/ Main – Festhalle
09. Dezember 2010 Berlin – O2 World
11. Dezember 2010 Köln – LANXESS Arena

5 Gedanken zu „Shakira Konzerte 2010 – Deutschland-Tour im Dezember“

  1. ich würde ja wirklich gerne zur shakira tour 2010 gehen, aber find die tickets einfach zu teuer. das ist doch echt schon wahnsinn, was konzert karten heute so kosten. ob für shakira oder andere…

  2. das shakira konzert berlin steht bei mir ganz oben auf der liste. schon mal genial, dass es überhaupt diese shakira tournee 2010 in deutschland gibt. und in der o2 world wird das sicher klasse. war da schon 2-3 mal zu anderen konzerten, war jedesmal ein erlebnis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>