Simple Minds Konzerte 2011 – Tour & Tickets

Für die Simple Minds gilt wohl auch das gute alte Sprichwort: Totgesagte leben länger. Oder: Alte Liebe rostet nicht. Zumindest sind Sänger Jim Kerr und seine Mannen noch immer nicht in der Versenkung verschwunden. Das würde auch gar nicht so recht in unsere Zeit passen, schließlich feiern insbesondere viele Helden der 80er Jahre derzeit Comebacks und Reunions.

Die Simple Minds hatten zwar auch Phasen des Leerlaufs in ihrer über 30-jährigen Karriere, sind aber im Unterschied zu vielen anderen Kollegen vergleichsweise kontinuierlich am Ball geblieben und haben in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten immer mal wieder mit Comebacks von sich reden gemacht. Und Hits wie „Don’t You (Forget About Me)“ ziehen nunmal immer noch die Fans in ihren Bann. Jene wird es freuen, dass nun auch wieder Simple Minds Konzerte 2011 auf dem Plan stehen. Allerdings sind vorerst nur drei Konzerttermine auf der Simple Minds Tour 2011 in Deutschland eingeplant. Im Juli wird man sich in Winterbach, Dinslaken und Dortmund die Ehre geben. Bleibt für alle Fans, die nicht im Umkreis dieser Städte wohnen, nur die Hoffnung, dass die Simple Minds Tournee 2011 vielleicht doch noch ein wenig aufgestockt und um weitere Konzerte im Laufe des Jahres erweitert wird. Tickets für die genannten Termine sind aber zumindest schon im Vorverkauf zu bekommen, für Preise zwischen 45 und 55 Euro. Hier alle Tourdaten:

Tour: Simple Minds Konzerte 2011

19. Juli 2011 Tuttlingen – Burgruine Honberg -> TICKETS
20. Juli 2011 München – TonHalle -> TICKETS
21. Juli 2011 Winterbach – Festivalgelände b. Fa. Peter Hahn -> TICKETS
23. Juli 2011 Dinslaken – Burgtheater -> TICKETS
24. Juli 2011 Kiel – Sparkassen-Arena -> TICKETS
26. Juli 2011 Dortmund – Westfalenhalle 1 -> TICKETS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>