Social Distortion Konzerte: Tickets zur Rock Band um Mike Ness

Vor nunmehr 33 Jahren wurden sie gegründet, Social Distortion und sie sind immer noch eine Rockband, die man unter den vielen anderen gehört und gesehen haben sollte. Im Frühsommer werden sie wieder nach Deutschland kommen und im Rahmen der Social Distortion Tour 2012 die Bühnen rocken. Immer wenn Social Distortion Konzerte angesagt sind, stehen die Fans Schlange.

Als die Rocker rund um ihren Gründer Mike Ness die Band ins Leben gerufen haben, haben sie nicht im Traum daran gedacht, dass sie 33 Jahre später immer noch auf der Bühne stehen. Aber der unverwechselbare Sound der Band aus Punkrock in Verbindung mit Country, Rockabilly, Rock’n Roll und Blues begeistert nach wie vor. Auf der Bühne werden sie vor allem Songs aus ihrem letzten Album „Hard Times and Nursery Rhymes„, aber auch noch unveröffentlichte Songs zum Besten geben.

Tour: Social Distortion Konzerte & Tickets 2012

-> TICKETS für Social Distortion bestellen

::amazon2(„B0002NRS0U“)::10. August 2012 – Taubertal Festival
14. August 2012 – Hamburg – Stadtpark Freilichtbühne
17. August 2012 – Highfield Festival

Auftreten werden die Rocker unter anderem beim Rock am Ring und Rock im Park sowie beim Social Distortion, Beatsteaks & Boysetsfire – Open Flair Festival 2012.

Social Distortion oder auch Social D genannt gingen bereits 1982 mit einem alten Schulbus auf ihre erste Tournee. Diese Tournee wurde sogar auf Film verewigt und heißt „Another State Of Mind„. Mit im Gepäck hatten sie damals ihr erstes Album „Mommys Little Monster„. 1982 kam dann das zweite Album auf den Markt, „Prison Bound“ brachte die ersten kommerziellen Erfolge, seitdem geht es mit der Band nur mehr bergauf und heuer stehen sie wieder auf den Bühnen in Deutschland.

Fans des exclusiven Punkrocksounds von Social Distortion sollten sich rechtzeitig um Karten kümmern, denn erfahrungsgemäß sind Punkrock-Karten, speziell bei Musikfestivals schnell vergriffen. Wer das Livealbum „Live at the Roxy“ kennt, weiß, wie die Band live auf der Bühne klingt. Alle anderen müssen zum Konzert gehen, um die Show live erleben zu können. Insgesamt sieben Studioalben bieten ein Repertoire, aus der die Band schöpfen kann, da ist sicher für jeden Punk-Fan etwas dabei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>