Sportfreunde Stiller Konzerte 2010: Unplugged-Tour im Dezember

Foto: Gerald von Foris

Die Sportfreunde Stiller haben sich diesmal taktisch klug aus der allgemeinen Fußball WM-Euphorie herausgehalten, auch wenn ihr Hit „54, 74, 90, 2010″ (zumindest bis zum Halbfinale) wieder mal ein Gassenhauer gewesen sein dürfte. Wer Peter Brugger und Co. live erleben will, muss sich nun noch bis Dezember gedulden, denn dann gibt es noch mal eine Reihe Sportfreunde Stiller Konzerte 2010.

Aufgeführt werden soll dort noch einmal das „MTV Unplugged in New York“-Programm – es geht also nicht ausgelassen lärmend, sondern eher gemütlich zur Sache. Eine solche Unplugged-Tour gab es ja schon einmal erfolgreich Ende 2009 – ein Jahr später wird das gleiche Konzept noch einmal umgesetzt. Die Fans werden es sicher dankend annehmen, schließlich waren die Tickets beim letzten Mal ziemlich begehrte Ware. Bei allen Sportfreunde Stiller Konzerten bis auf München und Frankfurt soll übrigens Kate Nash als Support-Act dabei sein. Hier Die Tour-Termine:

Tour: Sportfreunde Stiller Konzerte 2010 (Unplugged)

-> ALLE TERMINE & TICKETS IM ÜBERBLICK

02. Dezember 2010 Berlin – Tempodrom -> TICKETS
03. Dezember 2010 Leipzig – Arena -> TICKETS
04. Dezember 2010 München – Olympiahalle -> TICKETS
05. Dezember 2010 Frankfurt – Festhalle -> TICKETS
08. Dezember 2010 Nürnberg – Arena Nürnberger Versicherung -> TICKETS
09. Dezember 2010 Hamburg – O2 World -> TICKETS
10. Dezember 2010 Oberhausen – König Pilsener Arena -> TICKETS

3 Gedanken zu „Sportfreunde Stiller Konzerte 2010: Unplugged-Tour im Dezember“

  1. sportfreunde stiller unplugged sind schon ein knaller. mal echt was anderes. ich war letztes jahr dabei. ob ich 2010 zum konzert gehe, weiss ich noch nicht, is ja auch mit geld fürs ticket verbunden. aber spaß hats damals gemacht!

  2. ich wäre eher für eine neue richtige rock tour. dieses geklimper unplugged macht die sportfreunde konzerte aus meiner sicht absolut nicht besser.

  3. sehr schön, dass die sportfreunde stiller im dezember 2010 wieder am start sind. ich werde mir eines ihrer konzerte auf jeden fall gönnen. find nicht, dass unplugged langweiliger ist als plugged.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>