Sting Konzerte 2011 – Tour-Daten in Deutschland

::amazonl(„B003LAH7MU“):: Noch vor ein paar Jahren bejubelten die Fans die Reunion von The Police. Doch die damalige Tour von Sting und seinen alten Kameraden sollte offenbar ein einmaliges Erlebnis bleiben. Zumindest widmete sich der Bassist und Frontman danach wieder seinen Solo-Aktivitäten. Und wer Stings Karriere in den letzten paar Jahren verfolgt hat, der weiß, dass er immer mal wieder Ausflüge in Richtung klassischer Instrumentierung unternommen hat. Konsequent war da im vergangenen Jahr die Veröffentlichung des Albums Symphonicities, welches etliche Sting- und Police-Klassiker ins symphonische Gewandt hüllte.

Nun wird Symphonicities auch live präsentiert. Im Juni und Juli 2011 kommt Sting auf Tour. Standesgemäß werden die Sting Konzerte 2011 dann samt Orchester absolviert. Außerdem als Band mit dabei ist die Stammbesetzung Dominic Miller (Gitarre), Rhani Krija (Percussion), Ira Coleman (Bass) und Jo Lawry (Gesang). Für Fans dürften diese Neuinterpretationen auf jeden Fall Pflichttermine sein, alle Zweifler können sich live bei der Sting Tour überzeugen, ob es sich nur um Neuaufgüsse des Altbekannten, oder um kunstvolle Überartungen handelt. Die Sting Tickets sind ab 18. Februar 2011 im Vorverkauf zu haben. Hier die Tourdaten:

Tour: Sting Konzerte 2011 – Live mit Symphonie-Orchester

22. Juni 2011 Mönchengladbach – Warsteiner Hockeypark -> TICKETS
23. Juni 2011 Leipzig – Arena -> TICKETS
25. Juni 2011 Salem – Schloss -> TICKETS
18. Juli 2011 Mannheim – SAP Arena -> TICKETS
19. Juli 2011 München – Olympiahalle -> TICKETS

2 Gedanken zu „Sting Konzerte 2011 – Tour-Daten in Deutschland“

  1. cool sting.. ich habe neulich bei arte oder ttt oder wo das war, seine tochter gesehen, die auch eine eigene band hat. auch nicht schlecht.. vielleicht sollten die beiden mal als duo auftreten. aber ich glaube stings tochter will nicht so gerne in verbindung mit der musik ihres papas gebracht werden, um eigenständig was aufzubauen – kann man auch verstehen..

  2. hmm schade, dass sting scheinbar nicht mehr selbst bass spielt. ich finde, das hatte immer was. aber ok – wer weiss – vielleicht nimmt er das gerät doch immer noch mal in die hand.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>