Tom Astor Unplugged: Jubiläumstour 2013 – Termine & Tickets

Tom Astor geht 2013 auf seine Unplugged-Jubiläumstour. Genaue Daten zur Tour sowie Tickets zum Country-Kult-Musiker hier.

Tom Astor ist einer der ganz Großen der deutschen Country-Musik-Szene. Mit seinem sympathischen Auftreten, seiner markanten Stimme und Hits wie „Hallo, guten Morgen Deutschland“ oder „Flieg junger Adler“ hat er sich in die Herzen seiner Fans gesungen. 2013 geht Tom Astor anlässlich seines 50. Bühnenjubiläums auf Tour. Karten für die Konzerte gibt es bereits jetzt zu kaufen.

50 Jahre auf der Bühne zu stehen, Fans aller Altersstufen zu begeistern, sich selbst treu zu bleiben – alles das hat Tom Astor geschafft. Trotz seines Superstar-Status‘ hat Astor niemals den Boden unter den Füßen verloren. Und das kommt beim Publikum an. Für die große Jubiläumstour 2013 hat sich der Country-Sänger eine Menge vorgenommen. Ab März geht es mit der großen Unplugged-Tour im Kulturhaus Pritzwalk los. Weitere Stationen sind unter anderem Burg bei Magdeburg, Wittenberg und Mühlhausen.

Tour: Tom Astor Konzerte & Tickets 2013

-> TICKETS für Tom Astor bestellen

2. März 2013 – Pritzwalk
3. März 2013 – Ludwigslust
4. März 2013 – Burg bei Magdeburg
5. März 2013 – Aschersleben
6. März 2013 – Lutherstadt Wittenberg
7. März 2013 – Bernburg
8. März 2013 – Schönebeck – Grünewalde
9. März 2013 – Bad Suderode
10. März 2013 – Böhlen
11. März 2013 – Rathenow
12. März 2013 – Salzwedel
13. März 2013 – Stassfurt
14. März 2013 – Niesky
16. März 2013 – Neuruppin
26. März 2013 – Eilenburg
27. März 2013 – Sömmerda
28. März 2013 – Oschatz
5. April 2013 – Schleiz
6. April 2013 – Marienberg
7. April 2013 – Mühlhausen

Die Fans dürfen sich jetzt schon auf ein reichhaltiges Potpourri der größten und beliebtesten Hits von Tom Astor freuen. Natürlich wird er auf der Unplugged-Tour auch jene Titel singen, die ihn vor allem in Deutschland so bekannt gemacht haben, mit denen Astor 1984 der endgültige Durchbruch in Deutschland gelang. Auch nachdenkliche Songs, wie „Ich geh gern vergessene Straßen“ oder „Hab ich heute schon gelebt“, gehören zum Repertoire des Ausnahmekünstlers.

Tom Astor ist durch und durch bescheiden geblieben. Dabei hätte er allen Grund dazu gehabt, abzuheben. Denn der Musiker ist weit mehr als nur ein deutscher Country-Barde und Unterhaltungskünstler. Astor hat mit den amerikanischen Legenden des Genres gesungen: Johnny Cash, Willie Nelson und Kris Kristofferson. Die Duette mit diesen Weltstars haben Astor geprägt. Besonders stolz ist er auf den Auftritt im texanischen Fort Worth 1983. Denn bei der internationalen Country-Gala auftreten zu dürfen, ist nur wenigen ausländischen Künstlern je vergönnt gewesen.

Tom Astor hat sich also auch international längst einen Namen gemacht. Doch seine deutschen Fans sind ihm besonders ans Herz gewachsen. Schließlich halten sie ihm seit vielen Jahren die Treue. Umso mehr freut sich die deutsche Country-Legende auf die Unplugged-Tour 2013.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>