Vicky Leandros: Ich liebe das Leben Tour 2013

Vicky Leandros hat ihrer im nächsten April beginnenden Tour 2013 den Titel „Ich liebe das Leben“ gegeben. Nach zweijähriger Bühnenpause haben die Fans wieder Gelegenheit, sie live im Konzert zu erleben. Diese Tournee bildet den Abschluss ihres vierzigjährigen Bühnenjubiläums, das sie dieses Jahr feiert, und führt sie durch zwölf Städte in Deutschland, unter anderem nach Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln und Frankfurt, außerdem gibt Vicky Leandros in Wien und Zürich je ein Konzert.

Die deutsch-griechische Sängerin gewann 1972 mit „Après toi“ den Grand Prix de la Chanson. Das Lied, in verschiedenen Sprachen erschienen und weltweit über 5,5 Millionen mal verkauft, ist ein fester Bestandteil ihres Bühnenprogramms. Aber ihr Repertoire umfasst nicht nur die großen Schlagerhits wie „Ich habe die Liebe gesehen“, „Theo, wir fahr’n nach Lodz“ und „Die Bouzouki klang durch die Sommernacht“. Auch dem Chanson ist sie heute noch verbunden und Stücke von Jacques Brel und Edith Piaf gehören ebenso zum Programm wie griechische Folksongs.

Tour: Vicky Leandros Konzerte & Tickets 2013

-> TICKETS für Vicky Leandros bestellen

21. April 2013 – Lübeck
23. April 2013 – Erfurt
24. April 2013 – München
26. April 2013 – Frankfurt am Main
27. April 2013 – Zürich
29. April 2013 – Stade
30. April 2013 – Köln
1. Mai 2013 – Dortmund
2. Mai 2013 – Düsseldorf
5. Mai 2013 – Leipzig
6. Mai 2013 – Berlin
7. Mai 2013 – Hamburg

Auf dem Album „Jetzt“ veröffentlichte Vicky Leandros im Jahr 2000 eigene Songs. 2009 beschritt sie musikalisch noch einmal neue Wege und nahm mit Xavier Naidoo ein Soulpop-Album auf.
Dank ihrer unverwechselbaren Stimme und ihrer Songvielfalt begeistert sie immer wieder ihre Fans, sei es auf ihren Alben oder live. Die alten Hits interpretiert sie in ihrer leidenschaftlichen Liebe zur Musik immer wieder neu, beispielsweise ihren Grand-Prix-Titel, der in deutscher Fassung „Dann kamst Du“ heißt.

Mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern, zahlreiche davon Gold- und Platinalben, und vielen Tourneen, unter anderem auch nach Kanada und Japan, ist die Bandbreite an Songs in der langen Karriere von Vicky Leandros groß. Die 1952 auf Korfu geborene Sängerin nahm bereits mit dreizehn Jahren ihre erste Platte auf und landete einen Hit. Heute zählt sie zu den erfolgreichsten europäischen Sängerinnen und hat Lieder auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Japanisch aufgenommen. Auch die lange Babypause zwischen 1980 und 1995 konnte der Popularität von Vicky Leandros nichts anhaben. Die Mischung aus Schlager, Chanson, Pop, Soul und Folklore hat ihr eine große und treue Fangemeinde beschert. Ihre Vielseitigkeit hat sie auch gezeigt, als sie von 2006 bis 2008 in Piräus Vizebürgermeisterin und Kulturstadträtin war, außerdem engagiert sie sich auch sozial.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>